Club - Nachrichten 2016

          

Weiterer Erfolg für Björn Schwortschik - 20.11.2016

6. Offene NRW-Hallenmeisterschaft der Jugend in Düsseldorf
Die BaWü Jugend war mit 2 Cadets- und Junior Mannschaften am Start. Betreut wurden die Jugendlichen von Frank Maurer, Paul Abraham, Martin Schramm und Anka Hartel.
Landesmeister NRW sind ungeschlagen unsere Cadets:
Björn Schwortschik (BC-Edingen-Neckarhausen)
Tristan Frenz (BPV Freiburg)
Stelios Grigoriadis (SC Käfertal)
 


Björn Schwortschik - 2. von links

Team BCEN I verpasst 5. Pokalsieg - 20.11.2016

Zum siebten Mal stand der BCEN am vergangenen Wochenende im Finale des BBPV-Pokals. Das große Ziel Titel Nummer 5 mit nach Hause zu bringen wurde allerdings verpasst. Zunächst lautete der Halbfinalgegner BC Rheinhausen, während auf der anderen Terrainhälfte der Boulehalle Rastatt Titelverteidiger Stuttgart gegen den VfB Neuffen um den Einzug ins Finale des 10. baden-württembergischen Pokals kämpfte. Am Ende konnten beide Favoriten ihre Partien gewinnen (BCEN 19:12 und BC Stuttgart 17:14), so dass es zum Finale des Rekordtitelträgers mit dem Titelverteidiger kam. – Stuttgart erspielte sich in der Tête-à-Tête-Runde mit einem 13:12 Sieg den entscheidenden Vorteil (BCEN 4 : BCS 8). Diesen konnte die BCEN-Equipe nicht mehr wettmachen und so lag sie nach einem 7:14 Zwischenstand in der Doubletterunde auch nach den Triplettes mit 12:19 zurück und Stuttgart holte den entscheidenden einen Triplettesieg zur Titelverteidigung.
        

Jugend-Europa-Meisterschaft in Monaco - 5. Platz für Leon Gotha - 30.10.2016

Zusammen mit Luzia Beil, Eileen Jenal und Maurice Racz holt "unser" Leon Gotha bei der Jugend-EM im Fürstentum Monaco Platz 5.
Nach erfolgreicher Vorrunde und Zwischen-Pool war leider im Viertelfinale Endstation gegen Spanien.

Der ganz große Wurf blieb damit zwar aus, aber Platz 5 bei einer Europameisterschaft verdient großen Respekt und mit etwas Abstand kann sich die Equipe mit Sicherheit auch über diese Platzierung freuen!

Den Youngstern und dem ganzen Trainer- und Betreuerteam herzlichen Glückwunsch!


   Eileen Jenal, Luzia Beil, Maurice Racz und Leon Gotha
           

BBPV-Pokal 2016 -1/4-Finalsieg - 18.10.2016

Der BCEN löste am vergangenen Sonntag mit einem 21:10 Heimerfolg gegen die SKV Unterensingen das Ticket für seine 7. Final-Four Teilnahme im baden-württembergischen Pokalwettbewerb. Am 20.11. findet in der Boulehalle in Rastatt das Finale statt. Hier warten der BC Stuttgart (Titelverteidiger), der VfB Neuffen und die BF Rheinhausen.


   

Leon Gotha für die Jugend-EM in Monaco nominiert! - 18.10.2016

Unser BaWü-Liga-Youngster Leon Gotha wurde am vergangenen Wochenende für die EM in Monaco (26. - 30. Oktober) nominiert. Zusammen mit Luzia Beil (LV Bayern), Eileen Jenal und Maurice Racz (beide LV Saar) vertritt er die bundesdeutschen Farben im Fürstentum. Wir gratulieren und sind unheimlich stolz! Wir drücken dem ganzen dpj-Team die Daumen! ... Allez!
Mehr Infos zur Nominierung unter www.dpjugend.de


    

RNL Jugendliga 2016 überregional - BCEN holt Meisterschaft - 24.09.2016

Die Jungen haben es den Senioren nachgemacht und den Meistertitel in der Jugendliga 2016 nach Edingen-Neckarhausen geholt.
Am Abschlussspieltag in LU-Oppau gewinnen Jonathan Martinez-Rehn, Julian Layer und Björn Schwortschik nach einer erfolgreichen Vorrunde auch das Finale gegen den BC Rastatt.

Die Jugendliga, die vor Jahren in der Rhein-Neckar-Region gegründet wurde, wird seit mehreren Spielzeiten überregional ausgetragen. Teams aus Hessen, Rheinland-Pfalz und insbesondere Baden-Württemberg spielen an zwei Großspieltagen um den Titel. Für die BCEN-Talente von Jugendwart Gunter Mahler ist es bereits der zweite Titel.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und ihre Coaches und Betreuer.


    

DM Jugend 2016 - BCEN-Minimes machen B-Turnier "unter sich aus" - 21.09.2016

Bei der Jugend-DM in Grasellenbach (Tromm) durfte sich der BCEN nicht nur über den Titel bei den Cadets freuen, sondern er konnte auch bei den Minimes jubeln. Der ganz große Wurf blieb zwar aus, doch im B-Turnier schafften es gleich zwei BCEN-Teams ins Finale. Dort gewannen Leon Kühlwein, Hannes Giesler und Adrian Layer gegen Jonathan Martinez-Rehm, Luca Wittmann und Luca Tzikas.
Nach einem langen Turnierwochenende freuten sie sich bei der großen Siegerehrung über ihre Trophäen!


    

DM Jugend 2016 - Björn Schwortschik holt sich DM-Titel der Cadets - 19.09.2016

Bei der deutschen Meisterschaft der Jugend in Tromm holt sich BCEN-Talent Björn Schwortschik mit seinen Partnern Louis Strifler (BF Malsch) und Tristan Frenz (BPV Freiburg) den Titel in der Altersklasse Cadets. Im Finale gewannen die drei Youngster mit 13:11. - Herzlichen Glückwunsch


  

Baden-Württembergische Landesmeisterschaft der Jugend - 16.07.2016

Der BCEN stellt die baden-württembergischen Jugendlandesmeister 2016 in den Altersklassen Minimes und Cadets!
Luca Wittmann, Luca Tzikas und Jonathan Martinez-Rehn holen sich im südbadischen Ettenheim den Titel bei den Minimes und Björn Schwortschik, Julian Layer und Dario Trovato sichern sich die Meisterschaft bei den Cadets. Außerdem landen Adrian Layer (Minimes) und Joshua Scheib (Juniors) auf den Plätzen!

Allen Nachwuchstalenten, und auch Coach Gunter Mahler und seinem Betreuerteam, ein großes "Chapeau"!
BCEN 1 Meister in der Ba-Wü-Liga 2016 - 03.07.2016

Nach dem Abstieg aus der Deutschen Pétanque Bundesliga schafft der BCEN im ersten Anlauf die erneute Meisterschaft in der Baden-Württemberg-Liga und erspielt sich so die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zum Pétanque-Oberhaus im Oktober.

Am letzten Spieltag war Team BCEN I jedoch auf Schützenhilfe angewiesen. Der BC Konstanz hatte auf Grund des besseren Spielverhältnisses die Nase vorne und es in Mühlacker in der eigenen Hand. In der ersten Partie gingen beide im Gleichschritt. Der BCEN war 4:1 gegen den BC Eisingen erfolgreich, parallel gewannen die Bodenseeanrainer gegen den BC Rastatt. In Partie zwei des letzten Spieltages gewann der BCEN gegen die SKV Unterensingen ebenfalls mit 4:1, während der BC Konstanz überraschend gegen den abstiegsgefährdeten TSV KA-Grünwinkel seine zweite Saisonniederlage hinnehmen musste. – Die Vorzeichen im letzten Saisonspiel nun wieder umgekehrt. Der BCEN ließ sich diesen Vorteil auch nicht mehr nehmen. Die Nerven hielten. Mit einem 3:2-Erfolg gegen Gastgeber Mühlacker stand die BCEN-Equipe als BaWü-Meister 2016 fest. In elf Begegnungen ging das Team um Coach Tobias Jakel damit zehn Mal als Sieger vom Platz. - In der Meisterequipe waren über die Saison hinweg folgende Spieler aktiv: Silke Lachenmeier, Heike Raab-Faci, Julia Würthle, Paul Abraham, Andreas Ehret, Jean-Francois Gerby, Leon Gotha, Dominic Kastner, Marcel Raab, Thierry Silberreis und Daniel Witt.

Rhein-Neckar-Liga 2016 - 03.07.2016

In der Rhein-Neckar-Liga muss der BCEN einen Abstieg verkraften. Während Team BCEN II bereits vor dem Abschlussspieltag auf dem Gelände des TV Waldhof Mannheim als Absteiger fest stand, hatte Team BCEN III, das sehr verheißungsvoll in die Runde gestartet war, noch die Chance sich am eigenen Schopf gepackt, selbst von den Abstiegsrängen zu entfernen. Dieser Wunsch erfüllte sich zwar nicht und am Ende landete die Equipe auf dem vorletzten Tabellenrang, aber auf Grund der Abstiegssituation aus der BaWü-Liga profitiert man von der Tatsache, dass es in 2016 nur einen Absteiger gibt.

Besser als die Oberligisten machte es unsere Talentschmiede BCEN IV in der Bezirksliga. Sie erreichte einen tollen sechsten Platz in einer ungewohnt ausgeglichenen Liga. Bei zwölf Teams trennten Platz sieben und Platz eins lediglich einen Siegpunkt. Somit ist der sechste Platz des Juniorteams gar nicht hoch genug anzuerkennen.

Weiterer Erfolg - 03.07.2016

BCEN-Talent Björn Schwortschik wird zusammen mit seinem Partner Louis Strifler aus Malsch Landesmeister Cadets (Doublette) bei den Offenen Hessischen Jugendmeisterschaften in Dieburg.

Björn Schwortschik holt sich hessischen Meistertitel - 12.06.2016

Zusammen mit seinen Partnern Stelios Grigoriadis aus Käfertal und Louis Strifler vom BC Malsch errang Björn Schwortschik am vergangenen Sonntag den Meistertitel bei den offenen hessischen Jugendmeisterschaften im Triplette. Souverän spielten sie sich durch die Vorrunde ins Endspiel und behielten auch dort die Oberhand (13:4) über ihre Kontrahenten. – Ohne Niederlage aus insgesamt fünf Partien ein verdienter Titelgewinn für das baden-württembergische Cadet-Team. – Herzlichen Glückwunsch.


      

Herzlichen Glückwunsch - 03.05.2016


Der BCEN gratuliert seinem Youngster Björn Schwortschik (Mitte) zur erfolgreichen Teilnahme am Jugendländermasters 2016 mit dem Cadets-Team des BBPV. Am Ende stand im pfälzischen Flörsheim-Dahlsheim ein hervorragender zweiter Platz!
    

35. Schloss-Pokal  -  Am Start waren auch Kaderspieler - 05.05.2016

240 Spieler in 80 Triplettes (Dreierteams) aus Deutschland und dem benachbarten Frankreich nahmen am Schloss-Pokal des Boule-Clubs Edingen Neckarhausen (BCEN) teil, ein erstklassig besetztes Masters-Turnier des Deutschen Petanque-Verbandes (DPV). Seit der Eröffnung des ersten Schlosspokals 1982 hat sich das Turnier in Neckarhausen als eines der beliebtesten Boule-Events überhaupt etabliert. Die Anwesenheit des neu gewählten Bürgermeisters Simon Michler nebst seiner Gattin unterstrich die Bedeutung des Boule-Clubs in der Doppelgemeinde.


Der Partnerverein des BCEN aus dem elsässischem Drusenheim waren dieses Jahr mit 33 Personen davon 24 Spielern mit Ihrem Präsidenten Noel Bon zu Gast. Der Deutsche Petanque Verband (DPV) entsandte unter den Bundestrainern Stefan Deuer und Daniel Dias insgesamt zehn Kadermannschaften: vier Senioren- und sechs Jugendmannschaften (Espoirs) in Damen-, Herren und Mixed-Teams.
Die Turnierleitung war mit Tobias Jäkel und Clemens Ritter in sicheren Händen und so begann pünktlich um 9.30 Uhr die Auslosung der Teams.
Nach spannenden Kämpfen in der Vorrunde mit einigen Überraschungen kristallisierten sich dann in den hart umkämpften Viertel- und Halbfinals die Endspielpaarungen des A-B-C und D-Turniers heraus. Eine gelungene Überraschung boten die Freunde aus Drusenheim, die mit dem Team Gilles Chevrel, Antonio da Silva und Joseph Hernandez im A-Turnier den fünften Platz erreichten.
Im B-Turnier behielten Jan Behrend (Allstars Schwetzingen), Laura Schuler (BC Mühlacker) und Roland Weinert (BC Mühlacker) die Oberhand. Marcel Raab vom BCEN erreichte im Team mit Joachim Janisch (Neuffen) sowie Jürgen Marx (Neuffen) einen guten dritten Platz im B-Turnier.
Mit einer über das ganze Turnier gezeigten konstanten Leistung konnten sich im A-Turnier das Siegerteam Olca Duman (PF Saarbrücken), Dirk Hoppe (PF Saarbrücken) und Andreas Ludwig (BC Saarlouis) gegen Christian Bossert (Rastatt), Cedric Jankowski (Malsch) und Oliver Willmann (Malsch) behaupten und waren somit die Gewinner des 35. Schloss-Pokals Turniers.
Die Ausrichtung und Bewirtung dieses DPV Masters durch die fleißigen Kräfte des BCEN lag wie immer in den bewährten Händen von Clubchef Gerhard Hund und dem Wirtschaftsteam um Christian Speicher und Regina Bayer.


Besonders begehrt waren die selbstgefertigten Merguez-Würstchen von Danielle und Claude Quiri aus Drusenheim, die von Armin Miltner und Gunter Mahler perfekt zubereitet wurden. Das Fazit dieses DPV-Masters war, dass bei bestem Turnierwetter den Zuschauern hochkarätiges Petanque in einem großartigen Ambiente geboten wurde.

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

vor 2007