05. Grand Prix du Jumelage - 25.08.2003
27 Doublettes

BCEN-Turnier Nr. 171   -   Turnierteilnehmer insgesamt: 14.320


Sieger A-Turnier

A - Turnier

1. Michel Kermarec / Uwe Haub   
2. Manfred Geist / Christian Rosenzweig   
3. André Jollé / Werner Veit   
3. Hermann Schneider / Josel Wlodarczyk   

5. Sylviane Quiviger / Kurt Sojak     
5. Laurance Salou / Regina Bayer   
5. Claude Salou / Stefanie Haub  
5.
Andrea Bayer / Franz Sujer  

9. Dominique Prigent / Roland Kettner   
9. Marie-Thé Calvez / In Kroch 
9. Francois Squiban / Gerd Weber 
9. Patrick Le Roy / Peter Zeisig 
9. Martine Prigent / René Mülbert  
9.
Susanne Bayer / Holger Haub 
9. Philibert Le Roy / Gunter Mahler
  
9. Mathieu Martin / Felix Herold  


Collego

5. Grand Prix du Jumelage ein großer Erfolg
Im Rahmen der diesjährigen Partnerschaftsfeiern organisierte der BCEN den 5. Grand Prix du Jumelage. Zahlreiche Boule-Freunde aus Plouguerneau und Edingen-Neckarhausen spielten am Montag ab 15 Uhr bis spät in die Nacht im A- und B-Turnier um die zahlreichen vom Verein gestifteten Pokale. 27 Doublette-Mannschaften, meist in deutsch-französischer Zusammensetzung, gingen bei großer Hitze an den Start. Nachdem kurz nach dem Beginn im Kultur- und Sportzentrum die Verpflegung seitens der Gemeinde eingestellt wurde und nach langer Diskussion wenigstens der Getränkewagen bis 18 Uhr geöffnet blieb, zogen alle Beteiligte ab dem Viertelfinale auf den BCEN-Platz beim Freizeitbad. Dort versorgte unser eingespieltes Bewirtungsteam die rund 100 Spieler und Gäste mit kostenlosen Salaten, Steaks und Würsten. Das Finale fand unter großer Zuschauerbeteiligung gegen 21 Uhr statt. Sieger wurden der Präsident des Club de Pétanque Plouguerneau Michel Kermarec zusammen mit unserem Vorstandsmitglied Uwe Haub. Den zweiten Platz belegten Christian Rosenzweig und Manfred Geist vor André Jollé / Werner Veit sowie Josef Wlodarczyk / Hermann Schneider. 32 Spieler warfen ihre Kugeln im anschließenden „Nachtgrabb-Cup“. Das Finale kurz nach Mitternacht gewannen Stephane Arzur / Uwe Feest vor Michel Kermarec / Ursula Junk. Die französischen Gäste zeigten sich begeistert von diesem Sporttag beim Boule-Club. Der Dank galt allen Helfern des BCEN, aber auch den Mitarbeitern der Gemeinde, die sich bereiterklärt hatten, die Getränkeversorgung im Sportzentrum bis 18 Uhr aufrecht zu erhalten.

B - Turnier

1. Stephane Arzur / Uwe Feest 
2. Michel Kermarec / Ursula Junk  
3. 
René Mülbert / Franz Sujer  
3. 
Bertrand Kermarec / Bertrand Le Bourhis